Taize-Workshop mit Wolfgang Friederich und Heike Brandstetter

28.01.18 (13:00 - 17:00)

tl_files/chanten/1gaeste/Wolf - Heike Innsbruck.jpgeine Klangreise nach Taizé... tl_files/chanten/chanten/allgemein/Taizekreuz.jpg

Wolfgang Friederich und Heike Brandstetter begleiten Euch an diesem Nachmittag auf dem klingenden Weg nach Taizé.

Wir nehmen uns Zeit, für die einzelnen Stimmen um sie dann ohne Anstrengung und Stress singen und genießen zu können...

Manchmal sind es die Texte, die berühren und oft sind es einfach die unglaublich tief gehenden Harmonien die unsere Seelen streicheln, gesungene Gebete, gesungener Segen der einfach "irgendwie" funktioniert...

Die Gemeinschaft von Taizé ist ein internationaler, ökumenischer Orden in Frankreich. Bekannt ist die Communauté de Taizé auch für ihre charakteristischen Gesänge, die in vielfacher Wiederholung gesungen werden: einstrophig, kurz, in schlichtem Satz, oft vierstimmig oder kanonisch. Die meisten dieser Gesänge wurden von dem frühen Bruder Robert Giscard, ab dem Jahr 1975 von Jacques Berthier, einige von dem französischen Jesuiten Joseph Gelineau und die meisten neuen Lieder von verschiedenen Brüdern der Communauté komponiert. Viele neuere Lieder stammen aus der Feder des Priors Frère Alois.

Fast alle Lieder können in mehreren Sprachen gesungen werden. Die Gesangstexte basieren meist auf einer Bibelstelle oder einem kurzen Zitat/Gebet eines großen Theologen (z.B. nimmt „Aber du weißt den Weg für mich“ große Teile von Dietrich Bonhoeffers Gebet „Gott, zu dir rufe ich“ auf). Die Lieder sind in Latein, in den verschiedensten in Europa gesprochenen Sprachen und zuletzt auch in fernöstlichen Sprachen oder arabisch verfasst.

Sonntag, 28.Januar 2018tl_files/chanten/1gaeste/Wolfg und Heike.jpg
von 13:00 - 17:00 Uhr
Leitung: Wolfgang Friederich und Heike Brandstetter
Kosten: 25 Euro
Anmeldung: info@klangheilzentrum.de
Bitte bald anmelden, da der Workshop erst ab einer bestimmten Teilnehmerzahl stattfinden kann!

Ort: Klangheilzentrum München, Ötztalerstr. 1b, Ecke Hansastraße, 81373 München
Mit der U6, S7 oder BOB, Haltestelle Harras. Von dort ca. 8 Minuten zu Fuß. Parkplätze in der Umgebung.
Hinweis für alle Veranstaltungen: Das Parkett bitte nicht mit Straßenschuhen begehen, also geeignete Schuhe o.ä. mitbringen.

Zurück