Damien Wynne Lichtgitter Grundausbildung

13.09.18 - 16.09.18

Ausbildung zum Light Grids-Behandler für Energie- und Bewusstseinsarbeit

tl_files/chanten/1gaeste/Damien-Wynne2.jpg

 

Grundlage von Damiens Arbeit bildet der Respekt vor der Kraft, Selbstverantwortung und spirituellen Anbindung jedes Einzelnen, unabhängig von jeglicher religiösen oder weltanschaulichen Zugehörigkeit. Sein Wirken zielt zu aller erst darauf ab, die Qualitäten von Selbstwertschätzung, Selbstliebe und innerer Autonomie ins Bewusstsein zu bringen, zu reintegrieren und zu stärken und zugleich die Anbindung an die göttliche Quelle klarer erfahrbar werden zu lassen.

Diese Klärung kann den Teilnehmern seiner Seminare ermöglichen, behutsam und im eigenen Tempo alle inneren Programmierungen, Glaubenssätze, Ängste und Traumatisierungen wahrzunehmen und zu transformieren, die sie bislang davon abhalten, ihr volles Potential zu entfalten und in der Realität ihres Lebens zu manifestieren – sei es in beruflichem Erfolg, in erfüllten persönlichen Beziehungen oder in der Entfaltung ihres überpersönlichen spirituellen Wesenskerns.

Diese inneren Wachstumsprozesse kann Damiens Arbeit auf vielfältige Weise unterstützen durch ein ganzes Arsenal energetischer Werkzeuge, die sich entsprechend der dynamischen Zeitqualität in ständiger Weiterentwicklung befinden. Damiens hellsichtige Wahrnehmung, die individuelle Energiefelder in kürzester Zeit analysieren und die Wurzel physischer und psychischer Beeinträchtigungen erkennen kann, umfasst auch das kollektive Energiefeld ganzer Gruppen, so dass die gemeinsamen Kernthemen der Teilnehmer angesprochen und Lösungsprozesse in Gang gebracht werden können.

tl_files/chanten/1gaeste/Damien-Wynne3.jpgAußerdem verfügt Damien über die außerordentliche Fähigkeit, sich situationsabhängig mit den jeweils höchstmöglichen heilenden Energiefrequenzen zu verbinden und sie dem Feld als Angebot zugänglich zu machen. Die Entscheidung über das Ja zu den angestoßenen Prozessen und die Verantwortung für Maß, Tempo und Dynamik der eigenen Entfaltung und Heilung verbleiben dabei immer beim Einzelnen.

 

Näheres zur Arbeit von Damien Wynne siehe unter: www.damien-wynne.de

 

Einzige Voraussetzung für die Teilnahme an einer Lichtgitterausbildung ist die innere Bereitschaft  dazu. Eine erste Vertrautheit mit Damiens Arbeitsweise sowie Erfahrung mit therapeutischen Prozessen sind hilfreich, aber nicht Bedingung. Die Teilnehmer erleben in verschiedenen Rollen – der des Behandlers, des Klienten und des Beobachters – den Ablauf einer Lichtgitter-Sitzung und können die Fähigkeit erwerben, eine solche Sitzung mit einem Klienten selber aktiv zu gestalten.
Sie erlernen grundlegende Techniken des Umgangs mit der Behandlungssituation und erhalten Einblick in die thematischen Schwerpunkte dieser Klärungsarbeit sowie Anleitung zu therapeutischer Selbstfürsorge. Das Seminar ist auch geeignet für Menschen, die es „nur“ für ihre persönliche Entwicklung nutzen möchten, da auch eigene Themen intensiv bearbeitet werden. Parallel kann die Ausbildung in starkem Maß die Aktivierung des eigenen Lichtkanals fördern und den intuitiven Zugang zu universellem Wissen.

 

Preis: 490 €, Wiederholer: 390 €
Zeiten:
Do 13.9.18 von 19 - 22 Uhr
Fr  14.9.18 von 14 - 21 Uhr
Sa 15.9.18 von 11 - 18 Uhr
So 16.9.18 von 10 - 17 Uhr


Am Mi, 12. September (anderer Veranstaltungsort!!!!! Wird noch bekannt gegeben!!!!!)
Offener Abend mit Gruppenklärung mit Damien Wynne
Zeit: 19 - 22 Uhr Preis: 33 €


Ort: Klangheilzentrum, Ötztalerstr. 1b, Ecke Hansastraße, 81373 München Mit der U6, S7 oder BOB, Haltestelle Harras. Von dort ca. 8 Minuten zu Fuß. Parkplätze in der Umgebung.
Hinweis für alle Veranstaltungen: Das Parkett bitte nicht mit Straßenschuhen begehen, also geeignete Schuhe mitbringen.

Zurück