Alle Chants alphabetisch (G-K)

Ganga ki jay jay Yam’na ki jay jay. Sarasvati trivini ki jay jay.  Bhajan  zu Ehren der Flüsse (Ganges) und der Göttin Saraswati. Via Rainbow-Bewegung

Gate gate Paragate, Parasamgate bodhi svaha. Gegangen, gegangen, hinübergegangen, zum Erwachen gelangt, so sei es! Weisheitsmantra von der Leere und der Auslöschung allen Leids.  Trad. Sanskrit-Mantra

Gayatri-Mantra  Om Bhur Bhuvah Svaha. Tat Savitur Varenyam. Bhargo Devasya Dhimahi. Dhiyo Yo nah Prachodayath.  "DAS, was durch die Erfahrungen des Lebens hindurch unsere Existenz beleuchtet, das ist das verehrungswürdige EINE. Mögen alle Wesen durch einen subtilen und meditativen Verstand  die Großartigkeit des erleuchteten Bewußtseins erfahren."   trad., Mantra aus dem Rig-Veda. Das Gayatri ist eines der bedeutendsten Mantras in Indien, es steht für Reinigung des Geistes und Weisheit. Noch vor kurzem nur für Initiierte „erlaubt“, ist das Gayatri-Mantra heute allen Menschen geöffnet – mit dem Wunsch um respektvolles Singen.

Gehalten sein - getragen sein Mutter, Liebe, Erde, Geborgenheit und Zärtlichkeit, ich bin in deinen Armen.   T&M: Anke Conrad

Gloria gloria in excelsis Deo! Gloria, gloria aleluja, aleluja. Ehre sei Gott in der Höhe Zweistimmiger Kanon aus Taizé T/M: Jacques Berthier

Glory, glory Halleluja, since I laid my burden down. All my sickness will be over, when I…All my troubles will be over when I…. I fee better, so much better,since I…. Herrlichkeit, Hallelujah, seit ich meine Last niederlegte, All meine Krankheit wird vorbei sein, wenn ich…, All meine Mühen werden vorbei sein, wenn… Ich fühle mich so viel besser, seit ich… Gospel

Go down Moses. 1. When Israel was in Egypt's land, let my people go! Oppressed so hard they could not stand; let my people go. Go down, Moses, way down in Egypt's land. Tell old Pharaoh, Let my people go 2. Thus said the Lord bold Moses said, let my people go! If not he'll stay your first born dead, let my people go! Go down…3. O let us all from bondage flee, let my people go! Let us all in Christ be free, let my people go! Go down… 1. Als Israel in Ägypten war, lass mein Volk ziehen. So hart unterdrückt, dass sie es nicht ertragen konnten, lass mein Volk ziehen. Geh hinunter, Moses, weit ins ägyptische Land hinein. Sag dem alten Pharao, dass er mein Volk ziehen lassen soll.  2. So spricht der Herr, sagte der kühne Moses, lass mein Volk ziehen! Sonst wird er eure Erstgeborenen tot sein lassen…3. Oh lass uns alle aus der Gefangenschaft fliehen…. Lass uns alle in Christus frei sein…….. Gospel

Go tell it on the Mountain    

Gopala  Gopala Devakinandana Gopala. ,  Wörtlich Gopala, Sohn von Devaki. Mantra zur Heilung von Eltern-Kind-Beziehungen, um liebevolle Energie zwischen Eltern und Kind zu erwecken.  Quelle: Henry Marshall

Gospodi  Pomi luj   Herr gib uns Deine Gnade.  Das Kyrie Eleison aus der russisch-orthodoxen Liturgie.

Gott achtet dich wenn du arbeitest – aber er liebt dich wenn du singst. / (So) Sing ein Lied… - von dir und deinem Leben, vom Nehmen und vom Geben … / - vom Schaffen und vom Tun, auch vom Schlafen und vom Ruh’n … / - vom Kommen und vom Gehen, auch von unserem Wiedersehen … / - vom Leben und vom Sterben, vom Vergehen und vom Werden … / - vom Lieben und vom Lachen, von Lust und Freude machen … / - von dir und deinen Schmerzen, vom Heilen unserer Herzen … /- von der Schönheit hier auf Erden, dass ihre Kinder glücklich werden.    T: Refrain: Rabindranath Tagore / Strophen: Philipp Stegmüller (1-4), Wolfgang Friederich (5-7), M: Philipp Stegmüller

Govinda Jai Jai Gopala Jai Jai / Radha Raman, Hari Govinda Jai Jai // Hari Sharanam, Shiva Sharanam / Ram Sharanam, Prabhu Krishna Sharanam // Hare Krishna // Hare Rama // Halleluja // Om Nama Shivaya.   Chant/Bhajan aus Indien, zu Ehren des Gottes Krishna und als Ausdruck der Zuflucht (sharanam) zu ihm.  Via Babaji, Gruppe GOMA um Gopal Hari, CD River of Grace.

Grad se Beli preko Balatina. Sunaj naj sunaj naj.  Kre grada se sive ovce pasu. Nje mi zvraća mlada devojčica, Imam braca, imam i dragoga.  Eine Stadt spiegelt sich im Balaton See. Nahe der Stadt grasen graue Schafe. Ein Mädchen kehrt nicht zu mir zurück, aber  ich habe Brüder und eine Liebste. Aus Kroatien

Haida  Haida.   2-stimmiger hebräischer Tanz-Kanon auf das Wort ‚Haida’: Freude

Halleluja  Wir lobpreisen Ja (Jahwe). Das Wort Halleluja kommt Christentum, Islam und im Judentum vor und kann als Symbol der Nähe und Verbindung der 3 Religionen gelten. Gerne kombiniert mit There is so much magnificence, near the ocean, waves are coming in (Es gibt so viel Herrrlichkeit, nahe dem Ozean, Wellen kommen ans Ufer) als Anbetung der Großen Muttergöttin.   3-stimmiger Kanon von Pachelbel, 1699 Quelle: Poona1, Peter Makena, Miten und Kabir.

Hamba Natil  Makulule Wethu.  „Geh’ im Zeichen Gottes“ 2-stimmiger Chant und Tanz; Quelle: traditional.

Hambani Kahle  in Kosi mayibenani Gehen wir in Frieden, den Weg, den wir gekommen. Abschiedslied aus Südafrika, traditionell Zulu

Happy Birthday, Happy birthday, happy birthday just for you. Happy birthday and may all your dreams come true. If you blow out the candles, one will stay aglow. It's the love light in your heart, wherever you go. Heute singen, tanzen, klingen wir für dich, gute Wünsche, Töne, Lieder finden sich. Wenn du die Kerzen ausbläst, dann ist eines klar, unsere Liebe bleibt bei dir das ganze Jahr.   Geburtstagswalzer, M: Franz Lehar „Lippen schweigen…“, dt. Geburtstagstext: Silke Knote

Hara-Lied A-e-i-a-a-o, hey-ya-ho  Lied zur Klärung von Gedanken und Gefühlen, Öffnung der Chakren, um in "die Mitte" zu kommen ("Hara"). Quelle: Dhyani Ywahoo, Cherokee-Indianerin

Hari OM Shiva OM /  Shiva OM Hari OM  -  Hari Shiva / Shiva Hari OM.  „Shiva, erleuchte mein Bewusstsein." Indisches Mantra. Für strahlendes männliches Bewusstsein.  

Hast Du heute schon gelacht so von innen raus, weil es Freude macht? Bist du richtig aufgewacht? Hast du heute schon, sag’: Hast du heute schon, sag’: hast du heute schon gelacht?    Refrain eines Liedes von Kathi Stimmer-Salzeder

Hast du heute schon gelebt?  Hast du heute schon geliebt?Hast du heute schon gelacht -Andern Freude gemacht?  Hast du heute schon getan, was getan werden will? Hast du heute schon gesagt, was gesagt werden will? Hast du heute schon gefühlt, was gefühlt werden will? // Hast du dich heute schon gespürt – einen Menschen berührt / Hast du zum Himmel geschaut – auf deine Liebe vertraut  / Hast du heute schon gedankt, weil das Leben dich beschenkt / Hast du heute schon geträumt, oder irgendwas versäumt / Warst du heute schon mal still – weißt was deine Seele will. // Ich weiß nicht woher ich komm – ich geh und weiß nicht wohin / Mich wundert nur –  dass ich so frö-hlich bin / Und so singe ich ein Lied, wo ich auch bin / Sing mein eigenes Lied, und spür mich darin / singe meine Melodie – und finde meinen Sinn. // Und so geh ruhig deinen Weg – manchmal auch auf schmalem Steg / schaust dich um, da ist soviel – denn der Weg ist das Ziel. / Kannst du fühlen dass du lebst, wie kein And’rer auf der Welt / Kannst du fühlen dass du liebst, und dass nur die Liebe zählt / Kannst du fühlen dass du bist – einzigartig auf der Welt.    T&M: Alwine und Peter Degee. Aus dem Buch/der CD: Nacht der spirituellen Lieder

Hätt‘ i di, hab i di Hätt’ i di, hätt’ i di, hätt’i di-e du-li ri-e, hab i di, hab i di, hab i di-e du-li ri-e, hätt’ i di, hätt’ i di, hätt’i di-e du-li ri-e, hab i di, hab i di, hab i di.  Ein „Nacheinand“ aus dem Ennstal, Steiermark (2-stimmig), aufgezeichnet von Josef Pommer.

Hava nagila  venismecha. Hava neranena venismecha. Uru achim, belev samejach.“ Auf, ihr Brüder und Schwestern, jubelt und freut euch, erhebt euch und singt mit fröhlichem Herzen“ Chant / Tanz aus der jüdischen Tradition.  

Haye Hame  Hey Shoru Shoru Senegal.  Die Bitte des Schamanen um Nahrung, um Wasser, um Fruchtbarkeit, um spirituelle und geistige Nahrung.  Senegalesischer Chant, trad, via ‘Singing Buddhas’

Haylobam Jelele Haylobam Wir müssen alle sterben. aus Afrika

Hayo, hayo ipsiniya -> Navajo Happy Song   

Hayowey hey o shushun, hayowey hey heya, hayowey hey o shushun.   indianisches Lied zur Feier der Schöpfung

He Du, vertraue deiner Kraft denn mit ihr hast du schon viel geschafft! Liebe, Lust und Leben.   neuer Text auf den Kanon ’Hejo, spann den Wagen an’, von Gisela, Isabel und Rumirah 2009

He´s got the whole world  in His hands... , She´s got the whole world in Her hands..., He's got the wind and the rain in His hands... , He´s got the sun and the moon..., He´s got the tiny little baby..., He´s got you and me, brother/sister... ,  Er hält die ganze Welt in seinen Händen… Sie hält…. den Wind und den Regen… Sonne und Mond, das zarte kleine Baby, dich und mich, Bruder, Schwester… American Gospelsong, durch Mahalia Jackson 1958 berühmt geworden.

Heal the world make it a better place, for you and for me and the entire human race. OM Mani Peme Hung.  Heile die Welt, mach sie zu einem besseren Ort für dich und für mich und die ganze Menschheit.  4-stimmiges Lied und Tanz, T&M: Michael Jackson/Raimund Mauch/trad. Tibet

Healing Song I am with you that I might heal, you are with me that you might heal, we are together that we might heal, we are healing that we might love.  Ich bin mit dir, um zu heilen, Du bist mit mir, um zu heilen, wir sind zusammen, um zu heilen, und wir heilen, um zu lieben!  

Heaven is here,  there is no other place. Time it is now, there is no other time. / Himmel ist hier, ist nicht fern, ist schon da. Zeit, das ist jetzt, hier zu sein, wunderbar. / OM Namo Bhagavate, Vasudevaya  Chant mit unklarer Herkunft, deutsche Version via Christian Bollmann. Eingeflochten ist das Sanskrit-Mantra, das die Energie Krishnas anruft, das Göttliche in allem, Liebe und Freude.

Heilig bist Du Ursprung der Welt. / Heilig bist Du, Ziel aller Wege. / Heilig bist Du, ewige Gegenwart.   4-stimmiges Lied und Tanz,  T: Jörg Zink, M: Hans-Jürgen Hufeisen

Heit geht’s mia sauguat d’Sonn scheint auf mi herunter, hei get’s mia sauguat, dubidu-a.   Spaßlied, 4-stimmiger Kanon.

Hejo Spann den Wagen an Denn der Wind treibt Regen übers Land. Holt die gold'nen Garben, holt die gold'nen Garben!   3-stimmiger Kanon, trad.

Hela hela lai lai.   Trad., Herkunft unklar: Roma? Lied und Tanz jüdischer Zigeuner? In den USA bekannt geworden als Hochzeitstanz mit dem Wellenschritt (Mayyim)

Herbst ist da Herbst ist da, der Sommer verging, kühler die Winde weh'n. Hinter den Wäldern, über den Feldern glänzte der Mond so schön. Herbst ist da, so singe ein Lied, mag auch der Sommer vergeh'n. Heller die Sterne, näher die Ferne, glänzet der Mond so schön.  Autumn comes, the summer is past, winter will come too soon. Stars will shine clearer, skies seem nearer, under the harvest moon. Autumn comes, but let us be glad, singing an autumn tune, Hearts will be lighter, nights seems brighter under the harvest moon. Aus England, 16. Jh.

Hevenu shalom alechem  Wir bringen Frieden für alle. May there be peace in the world. Israel. Friedenslied

Hey niki niki heyana wahe wahe heyana. Wahe wahe heyana, wahe wahe heyana, ah!  Lob- und Necklied der Frauen an die Männer

Hey Wani Wani Wani Hey Yo Hey Niketi Hey Wana / Asse Wana Hey Wana Hey Wani, „Anrufung des Herz der Erde“, Wana, „Herz“, Niketi, „Bruder/Schwester,  Freie Übersetzung: „Wir sind verbunden mit dem Herz der Mutter Erde, alle Menschen sind Brüder und Schwestern“   T.: Nordamerik. indianisch, M.: P. Stegmüller

Hey ya na na (Heyyananna) Hey ya na na ho, Hey hey ya na na, Hey ya na na, Hey ya na na ho.  Indianischer Fruchtbarkeitstanz.

Heyangua Hey, hey, hey, hey, hey yangua, yangua, yangua…   Indianischer Tanz, der die Natur und die Elemente ehrt sowie das Gegenüber und Zusammenspiel von Frauen und Männern würdigt

Hineh matov  umanajim / Shevet achim gam jachad.    Oh, wie gut und wunderbar ist es, wenn Brüder und Schwestern in Frieden zusammen sind. Lied und Kanon, Psalm 133,  M: Rabbi Zalman Schachter

Hoch in den Himmel  wie ein Baum. Tief in die Erde wie ein Baum. Geht mein Weg.  Kanon und Gestentanz mit bis zu 8 Stimmen. (auch: So hoch in den Himmel / So tief in die Erde…)  T&M: Barbara Swetina

Hold on just a little while longer. Everything will be allright. Pray on… Sing on… Fight on… Go on... Halte noch ein wenig länger aus. Alles wird gut werden. Bete, singe, kämpfe, mach weiter….  Gospel

Home is where the heart is.  Been traveling a day, been traveling a year, been traveling a lifetime, to find my way home. Home is where the heart is (3x), my heart is with you.  Bin einen Tag umhergereist, ein Jahr, ein ganzes Leben lang, um meinen Weg nach Hause zu finden: Daheim ist, wo das Herz ist - mein Herz ist bei Dir.   T&M: Narayani, Osho-Foundation.

How could anyone  ever tell you, You were anything less than beautiful, How could anyone ever tell you, You were less than whole, How could anyone fail to notice, That your loving is a miracle, How deeply you're connected to my soul.,  Wie könnte irgendwer jemals sagen, du wärst weniger als wunderschön? Wie könnte irgendwer jemals sagen, du wärst weniger als ganz?, Wie könnte irgendwer nicht erkennen, dass deine Liebe ein Wunder ist? Wie tief du meiner Seele verbunden bist.   Chant von Libby Roderick, Alaska, bekannt durch Shaina Noll’s CD „The inner child“

Hu Hu me ke aloha Hu Hu me ke aloha E. A-a-loha Hu Hu me ke aloha E.  Von meinem göttlichen Kern – mit Liebe – so sei es.  3-stimmiges Lied der Sufi-Bewegung in Hawaii.  

Hubavasi  Huba-vasi moja goro. Miri-schech na mladost. No vsel-javasch v’sarza-tani ssamo skrab i shalost., Ko’ito vednasch te pogledne, toj vetschno shale-e, tsche ne moshe pod tvo-ite ssenki da istle-e.  Du bist schön, mein Wald, im Duft deiner Unberührtheit, aber durch dich fließt nur Trauer und Sehnsucht in’s Herz. Wer dich ein Mal erblickt hat, der ist für immer traurig, weil er in deinem Schatten nicht ewig ruhen kann. Und wenn einer dich verlassen muss, kann er dich sein Leben lang nicht vergessen.  Hymne aus Bulgarien Text Ljuben Karavelov

I Am a Circle,  I am healing you. You are a Circle, You are healing me. Unite us, be One.  Ich bin ein Kreis, ich heile Dich. Du bist ein Kreis, Du heilst mich. Lass uns vereinigen, Eins sein.  Heilungs-Chant nordamerikanische Indianer. Zweistimmig mit Oberquinte (gleiche Melodie fünf Töne höher).  Sun Bear-Tribe (Sun Bear, indianischer Medizinmann).

I am One   with the love (heart) of the mother / I am one with the love of God / I am one with the love of the father / I am one with God / 2.Stimme: Ave Maria – Kyrie Eleison. / Let me remember, I am one with God  Ich bin Eins mit der Liebe der Mutter, ich bin Eins mit der Liebe Gottes, Ich bin Eins mit der Liebe des Vaters, ich bin Eins mit Gott.  ***** T&M: Michael Stillwater 

I and my Father are one…  I know, I know, I am, I am, I and my Father are one. Mother; Brother; Sister; Child­ren; Elders; Earth; Universe. I am one with all the tears. I am the truth and the way. I am the light of the world. , I am that I am, I am.,  Zipper-Song (statt Father werden die Wörter Mother etc. gesungen) Worte Jesus aus dem Johannes-Evangelium: Ich und meinVater/Muter etc. sind Eins. Ich weiß-Ich bin. Ich bin das Licht der Welt. Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben.  Via Oskar Werner.

I give you space  to be who you are. I shower you with love…  Ich gebe dir Raum, dass du sein kannst, wer du bist. Ich dusch dich mit Liebe. Chant und Gestentanz,  via Daniela

I hear the silence calling me, So softly calling me, To what I have always been, I am burning and burning in your grace, I am burning and burning in your grace, I`m burning and burning, I`m burning and burning, I`m burning and burning in your grace - Surrender – to this mystery, Awaken – to the beauty  ...(Satja und Pari)

I like the flowers I like the daffodils, I like the mountains, I like the rolling hills, I like the fire place when the light is low.   Daffodils: Narzissen, rolling hills: sanfte Hügel., Dt. singbarer T: Ich lieb den Frühling, ich lieb den Sonnenschein, wann wird es endlich mal wieder wärmer sein, Schnee, Eis und Kälte müssen bald vergehen. Trad. Frühlingslied, Kanon.  

I say YES  to my *Healing* yes I do.  Ich sag JA zu meiner Heilung! Ich sag JA!  Anstelle von Healing auch: Light; Power; Wisdom; Strength; Ener­gy; Life; Love; Body; Soul; Heart; Mind; Faith; Feeling; Spirit; Voice; Carriage; Family … Zipper-Song von Paul Esch.

I sing mit dir , wal I des wü. Kana alan kummt zu so am Gfü.   4-stimmiger Kanon aus Tirol,  T&M: Eva Campbell-Haidt.

I surrender to love. OM Namah Shivayo. OM Namah Shivay Namaho.  Ich ergebe mich der Liebe. Ich verneige mich vor Shiva. (Wenn die Liebe gewinnen soll, muss ich mich ihr erst ergeben...) Text&M: Andrea Mellows, via G. Lipold.  

I’m gonna find heaven in my heart, Hu hu, hu hu.  Quelle: Nick Prater

I’m Opening Up  in sweet surrender to the luminous love light of the one. I’m opening. Ich öffne mich in süßer Hingabe dem strahlenden Licht der Liebe der(s) Einen. Chant und Kanon aus der indianisch-schamanischen Tradition mit 2 Stimmen. Via Sandra Ingermann

Ibaché (Ibache) ibachéo, ibababa, ibajéjé, ibaché Ah ibaché Danke für Vater Himmel, danke für Mutter Erde, danke für die Geschenke. Dankeslied aus Nigeria, aus der Yoruba-Tradition

Ich bin hier um aufzuwachen Ich in hier um Krach zu machen. Ich in hier mein Leben zu leben - und mit Dir ins Glück zu schweben.  Tanzlied, Sannyas, Poona. Original: I`m here to wake up to this day  

Ich bin schön, wenn ich singe ja dann lacht mein Gesicht, und mein Herz fängt an zu blüh’n. Ich fühle mich frei, die Gedanken kreisen nicht – am Ende des Tunnels ist ein Licht. Tanzlied,   T: Dorit Schradi, Musik und Choreogr.: Dorit Schradi, Ingeborg Veit.

Ich bitte um Heilung um Heilung für dich, Ich bitte um Heilung, um Heilung für mich,  Ganz-Sein und Heil-Sein, Liebe und Licht für uns.    T&M: Wolfgang Friederich

Ich gehe und gehe weite die Kreise, gehe zum Ursprung und Ziel. Ich gehe die Pfade der großen Spirale und singe das uralte Lied   Spirallied von  Iria Schärer

Ich lasse los  und bin, lasse los und bin, bei mir selbst zu Haus.. Chant aus der musiktherapeutischen Arbeit von Wolfgang Bossinger: Nicht-Ausgesöhntes loslassen, mit sich selbst Frieden schließen.  

Ich liebe mich ich liebe, liebe, liebe mich, ich liebe mich so sehr…. ich lieb‘ mich immer mehr. La la la la    T/M: Martina Weiler

Ich sage Ja!  Was morgen ist, auch wenn es Sorge ist, ich sage: Ja! So wie die Blume still im Regen abends spricht, weil sie im neuen Licht auch wieder blühen will. Was morgen ist, gleich wie es ist, ich sage: Ja!  2-stimmig, mit leicht verändertem Text in der 2. Stimme: „So wie die Blume blüht im Licht“.  T: Wolfgang Borchert, M: Wolfgang Friederich

Ich weiß nicht was kommt brauche keine Angst, hab nichts zu verlieren, bin neugierig und freue mich auf das, was zu mir kommt.  Chant, entstanden in der klangtherapeutischen Arbeit von Wolfgang Friederich  

Ich wünsch dir tiefen Frieden am Ende deines Tages. Dass dein Herz dankbar zurückschaut, auf all dein Tun und Sein.  Chant von Susanne Mössinger  

Idé weré weré  nita Ochun, Idé weré weré. Idé weré weré nita ya. Ocho kiniba, nita ochun. cheké cheké cheké, nita-a-ya, Idé weré weré.  Chant ursprünglich aus Westafrika, via Brasilien, mit einer ganz eigenen zweiten Stimme. Ochun, Göttin der Liebe in der Yoruba-Kultur. Der Text handelt von einer Halskette als Symbol für die Initiation in die Liebe.  Via SiyaBonga, Karin Jana Beck.

If I had a hammer If I had a hammer, I'd hammer in the morning, I'd hammer in the evening, all over this land, I'd hammer out danger, I'd hammer out warning, I'd hammer out love between my brothers and my sisters, a--ll over this land   Hu-u-u-u   If I had a bell, I'd ring it in the morning…..If I had a song, I'd sing it  in the morning……..If I got a hammer and I got a bell, and I got a song to sing, all over this land. It's a hammer of justice, it's a bell of freedom. It's a song about love between my brothers and my sisters – a--ll over this land. Wenn ich einen Hammer hätte, würde ich morgens hämmern, ich würde abends hämmern, im ganzen Land. Ich würde Gefahr hämmern, ich würde Warnungen hämmern, ich würde die Liebe zwischen meinen Brüdern und Schwestern hämmern, im ganzen Land.  Wenn ich eine Glocke hätte, würde ich sie morgens läuten… Wenn ich ein Lied zu singen hätte, würde ich es morgens singen…. Wenn ich einen Hammer, eine Glocke und ein Lied zu singen hätte im ganzen Land, dann wäre es ein Hammer der Gerechtigkeit, eine Freiheitsglocke, ein Lied über die Liebe zwischen meinen Brüdern und Schwestern im ganzen Land.   Protestsong von 1949 gegen die Strafverfolgung von 11 Kommunisten  T: Lee Hays, M: Pete Seeger

Illumina Ó, grandioso sol, sol central, Ó, grandiosa lua no céu, Ó, grandiosa estrela no céu, Ó, grandiosa rainha da floresta.  O große Sonne, …Mond am Himmel, …Stern am Himmel, …Königin des Waldes – leuchte und erleuchte uns.  Lied über die Schönheit des Regenwaldes. Text /M: Guilherme Henrique Mendonca da Silva

Im Dunkel unserer Nacht  entzünde das Feuer, das niemals mehr erlischt, das nie mehr erlischt.   Mehrstimmiges Lied, J. Berthier (Taizé) und Mark Fox.  

I'm in You and You're in me You're my mother, You're my father, You're my lover and my friend. You're the beginning, you're the center, And you are Beyond the end. I love You so, You help me see. See You in all, see You in me. I'm in You and You're in me (3x).  Du bist meine Mutter, Du bist mein Vater, Du bist mein Geliebter und mein Freund. Du bist der Anfang, Du bist das Zentrum und Du reichst über das Ende hinaus. Ich liebe Dich so, Du hilfst mir, zu sehen, Dich in Allem zu sehen, Dich in mir selbst zu sehen. Ich bin in Dir, und Du bist in mir.  Song aus der Rainbow-Bewegung

In the light of love  we are whole, in the light of love we are home, in the light of love we heal and sing. Thy will be done – in the light of love., Om shree dhanvantre namaha.   Ehre dem göttlichen Heiler.  Komposition von Maniko Dru Dadigan

In, out, deep, slow. In, out. Deep and slow. Calm, ease. Smile, release Present moment. Here, now. Joy, peace.  Ein, aus, tief und sacht. Sanft, lächelnd und erwacht Dieser Augenblick, hier und jetzt, ist das Glück.   T: nach einer Atemmeditation von Thich Nhat Hanh. Dt. Text v. Ali Schmidt. M: Gatha der Community in Plum Village, Btg. v. Ali Schmidt.

Ina Wachiney  A-he-we-lo. Chant in der indianischen Tradition, die Energie des Windes zu ehren.    Bob Wilkerson

Inanne Kapuana E-E-E-Ula. Ula-Ule, Ule-E Ipi-e Ipi-e. Guana (4x) Gu, tschu!   Australien/Aborigines. Via Ama Luma (Karin Jana Beck).

Into your hands  I lay my spirit, Into your hands I lay my life.  In deine Hände lege ich meinen Geist/Spirit, mein Leben. Refrain eines Lieds von Peter Makena, nach dem Jesus-Wort „In manus tuas commendo spiritum meum“.  

Ishk’ Allah Ma’bud lilla Ya Allah Ya Jamil.  Gott ist Liebe, Liebende(r) und Geliebte(r), Ya Jamil ist der Aspekt der göttlichen Schönheit,  Segnungstanz aus der Sufi-Tradi­tion.  Quelle: traditional, M: Miten.

Ja ich will die Liebe sehen Ich will sie sehen in allem was ist. In jedem Menschen, jedem Tier, jedem Baum und jedem Stein   T&M: Jürgen Schellin, Gabriele Künnecke

Jai Ganga Ma, Ganga Ma.   Lied für die Flüsse, „Ganga“ kann durch andere Flüsse ersetzt werden.

Jai Shiva Shankara Jai Shiva Shankar Hari Om. Jai Shiva Shankara Parameshwara. Om Namah Shivaya.  Heil Shiva, der du das heilige Horn Shank bläst, (um die guten Kräfte einzuladen und die schädlichen zu bannen). Ich verneige mich vor Dir.   Satyaa und Pari

Jamil Allah Jamil Allah, Ishq Allah Jamil.  Anrufung der göttlichen Schönheit trad. Sufilied M. Nasrudin, 2-stimmiger Satz v. Johannes Janßen

Jaya Devi Ma Jaya Devi Shakti Ma, Shakti Kundalini Namaha Lied für Jaya, die göttliche Mutter und Shakti Kundalini, die universelle bewegende weibliche Kraft  T&M: Anne Tusche

Jaya Jaya Devi Mata  Namaha.  Die Göttin, die der Ursprung allen Lebens ist, zu ehren. Sieg der göttlichen Mutter.  Melodie: indisch-russisch-deutsch; Text via Henry Marshall.

Jede Zelle  meines Körpers ist glücklich, jede Körperzelle fühlt sich wohl. Jede Zelle, an jeder Stelle, jede Zelle ist voll gut drauf.  engl. Originalversion: Every little cell…  

Jetzt fängt das schöne Frühjahr an und alles fängt zu blühen an auf grüner Heid' und überall.  Volkslied aus Franken und dem Rheinland  

Joshua fit the battle of Jericho Jericho, Jericho, and the walls came tumbling down. You may talk about the kings of Gideon, You may talk about the men of Saul, there’s none like good old Joshua in the battle of Jericho (that Morning) … Joshua.. The lamb sheep horns began to blow, Trumpets began to sound, Joshua told the children to shout and the walls came tumbling down. That Morning Joshua… fit – umgangssprachliche Form von “fought”: Josua kämpfte in der Schlacht um Jericho und die Mauern stürzten ein. Du magst von den Königen von Gideon erzählen oder von Sauls Männern, es gibt keinen wie den guten alten Josua in der Schlacht um Jericho. Die Widderhörner wurden geblasen, die Trompeten erklangen, Josua ließ die Kinder schreien und die Mauern stürzten ein  Gospel

Keepers of the earth Keepers of the wisdom, Keepers of the Love and the Light. Dance, dance, dance, dance, whoever you are.  Ihr Bewahrer der Erde, des Wissens, der Liebe und des Lichts: Tanzt, tanzt tanzt, wer immer ihr seid. Song von Michael Stillwater

Kind der Ahnen Was ich bin und was ich werde, Feuer, Wasser, Luft und Erde, klarer Geist und weite Seele, Kind der Ahnen, das bin ich  , Lass das Feuer dich entzünden, dich mit Herz und Mut verbinden. Geist des Feuers segne mich – Kind der Ahnen das bin ich. (2) Weiches Wasser hilf mir fließen, jeden Tag freudig begrüßen. Geist des Wassers nähre mich -  Kind der Ahnen das bin ich. (3) Spür den Wind in meinen Haaren, zähl nach Stunden, nicht nach Jahren. Geist des Windes rüttel mich -  Kind der Ahnen das bin ich. (4) Deinen Herzschlag will ich spüren, lieben, tanzen und berühren. Geist der Erde stärke mich -  Kind der Ahnen das bin ich.    T&M: Wolfgang Friederich, Musik inspiriert von Marie Boine

Komm in den Kreis Ich bin hier, Du kannst mich sehen. Ich bin hier, Du kannst mich hören. Ich bin hier, Du kannst mich fühlen., Komm und singe mit mir. Komm in den Kreis Bring dein Licht, bring dein Sein. Bring deine Liebe, komm herein, komm herein, Du bist hier, ich kann dich sehen Du bist hier, ich kann dich hören Du bist hier, ich kann dich fühlen Komm und singe mit mir.   T&M: Gila Antara

Komm lieber Mai  und mache die Bäume wieder grün, Und laßt uns an dem Bache die kleinen Veilchen blüh'n, Wie möchten wir so gerne ein Blümchen wieder seh'n, Ach lieber Mai wie gerne, einmal spazieren geh'n .Ach, wenn's doch erst gelinder und grüner draußen wär !, Komm, lieber Mai, wir Kinder, wir bitten dich gar sehr !, O komm und bring vor allem uns viele Veilchen mit,, Bring auch viel Nachtigallen und schöne Kuckucks mit , Komm lieber Mai und mache die Herzen wieder weit, Komm tanz mit uns und lache hinweg die Winterszeit, Das Dunkel hilf uns besiegen, schick Sonne uns ins Herz, wie Vöglein lass uns fliegen, vor Freude himmelwärts.    T: Christian Adolf Overbeck, M: Wolfgang Amadeus Mozart .

Komm mein Kind Ich wieg’ Dich im Wind.   Dieser Chant wurde „geboren“ im Workshop „Der eigene Chant“ 2005. Annelies und Ingrid gewidmet, die beide 2005 gestorben sind.

Kribbel-Krabbel-Song  Es kribbelt und krabbelt auf deiner (meiner) Haut. Sanftes Streicheln wird auf­gebaut. Kneten, kneten, das tut gut, leichtes Klopfen, das geht ins Blut.   Lied mit Choreographie zum Aufwärmen und Wahrnehmen von Wolfgang Bossinger

Kuate  leno leno mahote, hayano, hayano, hayano / We are at one (let me be one) with the infinite sun. forever, forever, forever.  Wir sind Eins mit der unendlichen Sonne. Für immer.  Chant und Sonnentanz nordamerikanische Indianer. Zweistimmig mit Oberquinte (gleiche Melodie fünf Töne höher). Quelle: übermittelt durch Sun Bear, indianischer Medizinmann), English by Robert Greenway. Text abwechselnd indianisch / englisch. Der Chant besingt die Verbindung zwischen Sonne und Mensch. Es ist ein Dank an die Sonne, die alles Leben erst ermöglicht. I-58

Kumbayah  my Lord, (Come by here. Someone’s crying (singing/ praying) Lord)  Gospel, Herkunft unklar (Nordamerika/Angola) wurde durch die amerik. Bürgerrechtsbewegung bekannt

Zurück